KalenderKalender   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   SmartFeedSmartFeed   RegistrierenRegistrieren 
Nickpage-ListeNickpage-Liste  ProfilProfil   EinstellungenEinstellungen   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kalender 
KalendereintragKalender
Fr 18.08.2017
SM- und Fetischabend im Touch
"Singletreff Hamburg" und offener Abend im baSeMen
Sa 19.08.2017
SMJG - Treff Hamburg
Spankingstammtisch der SpZ und offener Abend im baSeMent
SM- und Fetischabend im Touch
Adrett & Anders
So 20.08.2017
Mo 21.08.2017
Di 22.08.2017
baSeMent - Relaxation
TüdelTreff
Mi 23.08.2017
Do 24.08.2017
baSeMent - after work - work out
Mein freund schlägt mich und ich finds ok.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SM-Hamburg Foren-Übersicht -> Subs
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
 annie get your gun



Anmeldungsdatum: 09.11.2004
Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2004 00:08    Titel: Antworten mit Zitat

*Strahl*
Soooo viel Beiträge Very Happy

Lieber Mirko,
wir haben natürlich so unsre Meinungsverschiedenheiten und fechten die auch aus. Ich schrieb schon: wir sind gleichberechtigt.
Meine Tracht erhalte ich, wenn ich mal wieder motzig bin, rumzicke, Streit suche ...also: ich muß es mir schon schwer verdienen Wink

Liebe Brianna,
ich sage ganz lieb dankeschön für deine Zeilen. Hast mich ganz schön zum nachdenken gebracht. Und das mit dem Glas Wein, vielleicht irgendwann mal, noch nicht, aber in Gedanken schon gerne Smile .

Liebes Fräulein Nadja (auch n schöner Name Smile , n bisschen altmodisch, aber süß)
Du scheinst in deiner SM-Beziehung die Liebe gefunden zu haben. WOW.
Mal ehrlich, ich dachte zuerst die Beiträge von Schmuse-Dom wären übertrieben - scheint doch alles zu stimmen - Tschuldige Schmusie *liebguck*

Sollte ich einen vergessen haben, hier ein paar Smilies für euch: Very Happy Laughing Wink Twisted Evil

Ich freue mich euch alle zu lesen und , ach ja, ich denke ihr wirkt hier so wie eine Gemeinschaft, weil ihr auch so lieb miteinander umgeht,

Ganz aufgeregt, Annie
_________________
- The fortune to be beaten -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 brianna



Anmeldungsdatum: 02.01.2004
Beiträge: 399
Wohnort: Schenefeld

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2004 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallol liebes Fräulein Nadja. Smile


So wie du oft darüber nachdenkst. ob das was wir fühlen und tun richtig ist und ob wir noch "normal " sind es so in dieser Konsequenz leben zu wollen geht es mir auch . Und jepp du sprichst glaube ich vielen so aus dem Herzen.. Kann dir gar nicht sagen , wie oft ich mich selber frage , ob ich es wirklich so leben möchte wie ich auf dem besten Wege bin es zu tun..... Und es gibt Tage, da weiß ich ganz genau genauso und nicht anders möchte ich es haben .. Aber es kommen auch die dunklen Tage, wo ich mir in klitzekleinen Momenten nicht mehr so sicher bin... Ich denke, es ist gut so , dass wir ständig darüber nachdenken und uns somit - unser Denken- unser Handeln in Frage stellen . Nur so glaube ich lernen wir etwas über uns und unsere tiefsten Wünsche...

Ja Nadja.............. es gibt durchaus Tage da bin ich mir so nah und dann auch welche da bin ich mir am allermeisten fremd und kann mich nur noch wundern über das was ich in der Lage bin zu erbringen oder zu ertragen......... Aber egal wie ich es dreh und wende.............

DAS BIN ICH . SO BIN ICH ...... !

und Stück für Stück mache ich einen Schritt auf mich zu .... Und wenn die Erkenntnisse mich mal zu sehr erschrecken ---------- bleibe ich einfach für eine Weile still und verharrend stehen und lass die Zeit auf mich wirken..........

Ich wünsche dir auch für dich genügend Zeit und Raum weiterhin über Dich nachdenken zu können........

lieben Gruss
deine novizin-brie
_________________
Schenke dir selbst täglich eine halbe Stunde Stille, damit du in deinem Körper deine Seele wieder entdeckst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 Mirko



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2004 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

annie get your gun hat Folgendes geschrieben:

[...]Lieber Mirko,
wir haben natürlich so unsre Meinungsverschiedenheiten und fechten die auch aus. Ich schrieb schon: wir sind gleichberechtigt.
Meine Tracht erhalte ich, wenn ich mal wieder motzig bin, rumzicke, Streit suche ...also: ich muß es mir schon schwer verdienen Wink
[...]


Das beruhigt mich ein wenig Smile. Ich hatte das dann wohl ein wenig falsch verstanden, aber deswegen auch die hartnäckige nachfrage Wink.

Zitat:
Ich freue mich euch alle zu lesen und , ach ja, ich denke ihr wirkt hier so wie eine Gemeinschaft, weil ihr auch so lieb miteinander umgeht,


Eigentlich sind hier alle lieb, sogar die Tops schwingen nicht unnötig die Peitsche Wink.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 Gynowar



Anmeldungsdatum: 01.08.2005
Beiträge: 108
Wohnort: südlich von Hamburg

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2005 09:43    Titel: Deja vue Antworten mit Zitat

annie get your gun hat Folgendes geschrieben:
... Du fragtest nach der gleichberechtigten Partnerschaft. Ein riesen J A !!!
Klaus und ich sind mehr als gleichberechtigt, manchmal ist es mir schon ein bisschen unangenehm, was er alles für mich tut, was "Mann" eigentlich weniger gerne macht. Ich bekomme regelmäßig Blumen, dauert es bei mir wegen irgendwelcher Sitzungen länger, komme ich nach Hause, Essen ist fertig, Haus gemacht, mich erwartet ein gemütliches Zuhause. Er geht freiwillig einkaufen !!! Kommt mit zum shoppen, ohne zu murren oder zu quängeln.
Kein Macho, der in Pantoffeln, falls er nicht sogar wartet, daß Frau ihm auch noch die bringt, auf dem Sofa sitzt und nach seinem Bier brüllt.
Ich habe mein eigenes Geld, Konto, Auto, Freundeskreis.
Gleichberechtigt ? Eigentlich nicht so ganz. Ich habe manchmal das Gefühl, ich kann ihm gar nicht so viel wiedergeben, wie er für mich tut. Ich habe das auch schon öfter mal gesagt, worauf er nur brummelte "Quatsch" Very Happy
Aber wenn ich dann mal wieder meinen Rappel kriege ... Rolling Eyes
...bekomme ich meine Entspannung Wink


Dieser Absatz hat mich von einem Deja vue ins nächste gejagt. Ich kenne das fast wörtlich ... ich gebe deinen Beitrag mal meiner Dame zu lesen Rolling Eyes

Ansonsten beglückwünsche ich Dich zu Deiner "Nicht-SM-Beziehung" *lach* Ich finde es nämlich ziemlich egal wie man das Kind nennt, solange es einem gut tut - und das scheint ja so zu sein!
_________________
Ich bin stolz darauf, dass damenoirehh mich als ihren Herrn gewählt hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 damenoirehh



Anmeldungsdatum: 02.08.2005
Beiträge: 2
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2005 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die Dame hats gelesen .... *smile* Nicht alles, aber fast alles ... irgendwie kann ich mich oder uns da schon ein wenig wiederfinden ... *g*
_________________
Stand up and fight for your right!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
 CrazySmoky



Anmeldungsdatum: 06.06.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2016 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben ._.

also ich bin jetzt mal durch Google hier her gestoßen da ich noch ganz Neu in diesem Bereich bin aber ich würde auch gern mal meine Erfahrung zu dem Thema Spanking nennent ._.

Also erst mal vielleicht ein bisschen was zu mir ... ich bin Smoky und 23 Jahre jung (ja tatsächlich nennt man mich auch im Realen Leben viel Smoky, woher der Spitzname kommt können sich sicher viele denken). Ich bin zwar Mama einer knapp 4 Jährigen Tochter aber außerhalb meiner Mutter Pflichten bin ich doch ein recht Wilder Typ Mensch.

Ich liebe Risiko, Provoziere sehr gern mit Sprüchen oder mal Pieksen wenn man auf dem Sofa sitzt, leichtes Kneifen meines "Opfers" usw. halt ein bisschen Provozieren und schauen wie weit man so gehen kann, allein schon weil es lustig ist zu sehen wie das Gegenüber immer etwas genervter wird (wobei ich schon aufhöre wenn man mir sehr klar sagt das es nicht mehr lustig ist).

Na ja gut, ebenso gehören Herausforderungen zu meinen Vorlieben, vor allem welche die vielleicht nicht gerade Gut für mich selber sind (Salt & Ice Challenge zum Beispiel, oder draußen im Winter mit Fieber aufm Balkon schlafen weil behauptet wurde ich würde es ohne hin nicht tun usw usw usw die Liste ist da sehr lang).

Dadurch habe ich sehr viele meiner Freunde - die sich im Grunde ja nur Sorgen um mich machen - wirklich gereizt und gestresst, was mir auf einer Seite immer irgendwie total Leid tut, aber meine doch eher sehr Kindische Verhaltensweise kann ich einfach nicht kontrollieren, wenn der Drang groß ist dann gebe ich liebend gern einfach nach ohne darüber nach zu denken.

OK, um vielleicht mal zu meiner aller ersten Erfahrung zu kommen ... gerade 18 Jahre Alt bin ich ausgezogen und habe mir eine eigene Wohnung genommen und schnell habe ich Angefangen meine Kindheit und Jugend nach zu holen, also alles ausprobieren was vorher nicht ging (meine Vergangenheit ist eher eine Negative aber das ist nicht all zu wichtig), die eigenen Grenzen austesten und Übertreten um auszutesten wie weit man gehen kann usw.

Da fing es an das einige Freunde begannen mir zu Drohen sie würden mich - wenn ich weiter so Waghalsig wäre - irgendwann einfach wie ein Kleines Kind behalten welches ich ja vom Verhalten her so häufig an den Tag legte und mich Übers Knie legen.
Natürlich nahm ich das nicht ernst - warum auch sollte ich? Ich habe mich nie mit dem Thema Beschäftigt und habe es daher eher als Spaß angesehen, habe mich also immer darüber lustig gemacht und habe es quasi herausgefordert mit Sprüchen "Bringst du doch eh nicht" "Träum weiter, wen willst du hier eigentlich Verarschen?" etc.

Gut ... bedingt durch meine doch recht Negative Vergangenheit Kindheit/Jugend hatte und habe ich ein Selbst verletzendes Verhalten angenommen, um es klarer auszudrücken, ich verbrannte mich selbst mit Zigaretten Stummeln oder Schnitt mir in die Unterarme. Es ist schwierig zu erklären wieso ich das tue, aber ich denke das gehört hier auch eigentlich gar nicht hin ._.

Gut weiter im Text ... nun, ein Freund von mir hat dies irgendwann entdeckt und war natürlich alles andere als Erfreut, er machte sich ständig Sorgen um mich und legt unheimlich viel Wert darauf das man sich selbst und seinen Körper respektiert, pflegt und auf sich acht gibt.
Er gehörte ebenso zu den Personen die bis dahin immer noch leere Drohungen ausgesprochen hatten bzgl. des Themas Spanken ...

Nun, er warnte mich noch 2x vor, es vergingen Zwei weitere Treffen in denen er frische Verletzungen erkannte und beim Dritten schien er dann genug zu haben ... kaum war ich durch die Wohnungstür wurde ich auch schon gegriffen, ins Wohnzimmer gezogen und trotz meiner Bemühungen mich zu wehren landete ich über seinem Knie, wurde runter gedrückt und die Prozedur begann ...

Ich konnte mich nicht wehren obwohl ich es versuchte ... und ich gebe ehrlich zu, im ersten Moment hat es mir wirklich gar nicht gefallen, es tat weh und er war unheimlich sauer, das habe ich auch zu spüren bekommen ... ich hab ihn die ganze Zeit verflucht, bis der Moment kam an dem ich einfach nur noch geweint hab.
Es tat einfach höllisch weh aber ich glaube da spielten auch noch ganz andere Faktoren mit hinein ...

Danach fühlte ich mich seltsam. Ein Mix aus Schmerz und Scham, ebenso war ich Überrascht und Überrumpelt das er seine Drohung tatsächlich wahr gemacht hatte ... und zum anderen fühlte ich mich seltsam leichter.
Ich habs ihm nicht übel genommen, er hat mich danach unheimlich lang getröstet, wir haben viel geredet und er hat sich angehört was mir alles auf der Seele lag ... und irgendwie ging es mir dadurch besser.

Ich habe das Thema Spanking dann aber ganz weit bei Seite geschoben da ich eingeschüchtert war und Angst hatte ... ich bin in gewissen Bereichen doch sehr zurückhaltend Ängstlich gerade wenn es neue Situationen sind.

Nun, das war so mein aller erstes Erlebnis als "Erwachsene" in diesem Bereich ... vor 2 Jahren kam ich allerdings ins Grübeln ... es hat sich eine Wette aus dem ganzen entwickelt die ich nur zu Gern abschließe.
"Du traust dich doch eh nicht mich zu versohlen, selbst wenn würdest du es nicht schaffen"

Ich habe diese Wette durchweg gewonnen und nicht einmal verloren ... vor einem Halben Jahr fiel mir dann auf das ich irgendwie immer ein wenig Enttäuscht war wenn ich meinen Wettgewinn einheimsen konnte (Besuch ins Kino usw.).

Und ich habe angefangen mich ein bisschen zu Informieren, habe lange gedacht das ich komisch bin und das es nicht normal ist sich irgendwie zu wünschen überm Knie zu landen obwohl es ja doch ganz Ordentlich weh tut ...

Nun, vor einem Monat habe ich dann meinen Mut zusammen genommen und den ersten Schritt gemacht ...
Ich habe eine Kontaktanzeige auf einer Seite gestellt, direkt dabei gesagt das ich mich eigentlich überhaupt nicht auskenne und auch nicht weiß ob es wirklich etwas für mich ist ...

Noch am selben Abend bekam ich eine Email von einem netten jungen Mann mit dem ich gleich via Schriftverkehr auf einer Wellenlänge war ... viele Emails gingen hin und her, er hat mir all meine Fragen beantwortet wobei er selbst eigentlich keine Erfahrung mit sowas übers Internet hatte, bei ihm hatte sich das immer beim Sex/vorm Sex ergeben aber er war Neugierig.

Wir tauschten die Nummern aus und es wurde ein bisschen über Whats App weiter geschrieben ... es ergab sich dann am Wochenende das ich schneller mit meinem Haushalt fertig war als gedacht und wir machten spontan ein Treffen aus, eigentlich sollte Spanking da noch nicht ran kommen, wir wollten uns Kennen lernen da es mir irgendwie wichtig war eine Freundschaft vorher auf zu bauen.

Nun, er kam dann auch pünktlich an, wir Unterhielten uns und es hat einfach gepasst ... zwar war ich unheimlich nervös aber er hat mir komischerweise so viel Sicherheit vermittelt das wir es dann auch gleich ausprobiert haben ... er wollte wissen was ich denn so die letzten Tage gemacht hatte und ich hatte da doch so einiges auf dem Zettel was meine Freunde zur Weißglut getrieben hatte ...

Und da wir vorher in unseren Emails vereinbart hatten das ich es gänzlich ihm überlasse wann er ein Versohlen für Notwendig hält wurde ich doch ein bisschen Nervös ... ich hatte ein Schlechtes Gewissen meinen Freunden gegenüber da ich mich absichtlich Gefährdet hatte nur um jemanden zu Provozieren ... zwar hatte derjenige mir dies nach einer Entschuldigung verziehen aber ich fühlte mich noch immer schlecht und als wäre die Geschichte eigentlich noch nicht erledigt ...

Langer Rede kurzer Sinn (es ist Land in Sicht, der Wall of Text endet gleich), er entschied das dies durchaus ein Grund war um mich über seinem Knie zu Platzieren.
Ganz komisch hab ich mich gefühlt als er mir sagte ich solle mich über seine Knie legen ... ich war Nervös und hatte ein bisschen Angst vor dem was kommen würde und ich kam mir komisch dabei vor es auch noch freiwillig zu machen ohne mich auch nur Ansatzweise wehren zu können ...

Nun, während ich da so lag und versuchte mir nicht anmerken zu lassen das es mir durchaus weh tat erklärte er mir wieso das eine ganz dumme Idee gewesen war meinen Kumpel so provozieren zu wollen ... also eine Predigt gleich mit dabei ...

Nun, danach ging es mir seltsamerweise wieder deutlich besser, mein schlechtes Gewissen war wie weg und für mich war die Geschichte damit irgendwie endgültig erledigt, keine Bauchweh mehr wenn ich daran dachte das ich meinen Kumpel enttäuscht hatte, durch die Worte während der Strafe wurde genau diese Provokation meines Kumpels gegenüber mit der Prügel verknüpft und ich fühlte mich befreiter ...

es war zwar irgendwie seltsam, aber trotzdem gut ...
Na ja, das ist jetzt 4 Wochen her ... seither haben wir uns noch ein paar Mal getroffen, es gab auch noch ein paar Mal den Hintern voll aber wir führen trotzdem eine ganz normale Freundschaft (vielleicht auch ein bisschen mehr, mal schauen wie es sich noch weiter entwickelt Embarassed ) und es kommt auch nicht immer dazu das ich über seinem Knie lande ... mittlerweile wehre ich mich auch ein bisschen dagegen und er setzt sich durch, achtet aber immer auf meine Grenzen ... und jedes Mal geht es mir danach deutlich besser ...

Uff ... ich hoffe ich habe euch nicht mit meinem Ellenlangen Text gelangweilt ._. aber auch ich habe den Hang alles immer ausführlich zu Beschreiben und ich bin noch Neu ._.

Gruß
_________________
Just Like A Ninja! Meow :3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SM-Hamburg Foren-Übersicht -> Subs Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Zurueck
      Zurück


Mail: Info@SM-Hamburg.de
Ein Service von SM-Hamburg


0.57 (92%/8%)/30